Psychosoziale Betreuung

Die Pflege kranker Kinder stellt für die betroffene Familie eine enorme Herausforderung dar. Um diese Situation zu bewältigen, kann es hilfreich sein, sich professionelle Unterstützung und Hilfe zu holen.

 

Wie wichtig diese Unterstützung ist, konnte ich während meiner Ausbildung zur medizinischen Fachangestellten am Klinikum der Universität in Großhadern erfahren. Durch die Arbeit in der Onkologie wurde ich häufig mit den familiären und sozialen Herausforderungen meiner Klienten konfrontiert. Das unzureichende Angebot, welches Klienten und Familien in diesen Situationen unterstützt weckte in mir den Anspruch Klienten und Angehörigen nicht nur in medizinischen, sondern auch bei sozialen und rechtlichen Fragestellungen Hilfe leisten zu können.
Aus diesem Grund entschied ich mich für ein duales Studium an der DHBW in Heidenheim.
Von 2013 bis 2016 studierte ich dort Soziale Arbeit mit dem Schwerpunkt Case Management im Sozial- und Gesundheitswesen.
Zeitgleich zu meinem Studium absolvierte ich an der Christophorus Akademie in München eine Weiterbildung im Bereich Palliative-Care für psychosoziale Arbeitsfelder um fundiertere Kenntnisse im Umgang mit kranken Menschen und deren An- und Zugehörigen zu erlangen.

Seit Juli 2017 darf ich nun das Team der Häuslichen Kinderkrankenpflege unterstützen und stehe Ihnen bei Fragen gerne zur Seite!

Ihre

Carolin Rothgang